Eine der 10 besten Technologiestädte Europas der Zukunft

Bukarest

Die rumänische Hauptstadt Bukarest ist bekannt für ihre von Bäumen gesäumten Boulevards, die atemberaubende Mischung aus Architektur und großen grünen Parks. Sie ist eines der sichersten und erschwinglichsten Reiseziele Europas und bietet eine hervorragende Lebensqualität.

Die wichtigsten Vorteile für Unternehmen, die sich in der Region niederlassen möchten, sind nicht nur das Tor nach Osteuropa, sondern auch niedrigere Löhne und Immobilienkosten im Vergleich zu anderen europäischen Städten, ein gut ausgebildeter Talentpool und der Zugang zu Weltklasse professionelle Dienstleistungen.

Bukarests Geschäftslandschaft besteht aus Organisationen der IT-, Kommunikations-, Finanz-, Bank- und Versicherungsbranche, aber die Stadt entwickelt sich auch schnell zu einem der besten Orte in Europa, um ein Startup aufzubauen. Da sich die Stadt voll und ganz der Digitalisierung verschrieben hat, eine mehrsprachige Kultur hat und Zugang zu einer großen Anzahl von IT-Ingenieuren und Experten hat, ist es keine Überraschung, dass Bukarest für 10/2020 zu einer der zehn besten europäischen Technologiestädte der Zukunft ernannt wurde. Das Ranking von fDi Intelligence und TNW misst, welche europäischen Städte die vielversprechendsten Aussichten für Startups, Technologie- und Innovationsinvestitionen haben.

Obwohl 2020 ein Jahr voller Unsicherheiten war, sieht die zukünftige Bürolandschaft von Bukarest sehr hell aus, mit der Ankündigung eines mutigen und groß angelegten Projekts, das im nördlichen Teil der Stadt zum Leben erweckt wird. Der bekannte rumänische Investor Iulian Dascălu - einer der erfolgreichsten Unternehmer in Rumänien und CEO der Iulius-Gruppe - hat sich mit der rumänischen Industrie- und Handelskammer CCIR zusammengetan, um das größte Immobilienprojekt in der Geschichte Rumäniens zu entwickeln: ein gemischtes -nutzungsprojekt rund um das Bukarester Messegelände Romexpo im Wert von fast 3 Mrd. EUR.

Mitglieder der Studio Alliance haben Projekte in Bukarest durchgeführt für:

Bukarest Fast Facts

Durchschnittliche Vermietungskosten

€ 222

Jährliche Gesamtmiete

Gesamtvermietung im Jahr 2019

330,000

Quadratmeter

Leerstandsraten

10.5%

Das gesamte Projekt dreht sich um die größten kulturellen Werte Rumäniens und ist eine wichtige Entwicklungsmöglichkeit sowohl für die rumänische Hauptstadt als auch für das gesamte Land. Die Investoren werden eine Ministadt entwickeln, die Museen, Kultur-, Ausstellungs- und Konferenzzentren, einen grünen Park, der 30% der Projektfläche einnimmt, neue Verkehrsadern, die zur städtischen Mobilität beitragen, und den größten Parkplatz in Rumänien umfassen wird mit über 12000 Plätzen.

Ein großer Teil dieses Projekts zur Stadterneuerung ist die Entwicklung eines starken Geschäftszentrums, das gemäß den Vorschriften für „grüne Gebäude“ errichtet wurde - eine großartige Gelegenheit, den Wirtschaftssektor zu konsolidieren und wertvolle Investitionsmöglichkeiten zu schaffen. Diese Bürokomponente wird hier einige der größten multinationalen Technologieunternehmen konzentrieren und über 30000 neue Beschäftigungsmöglichkeiten schaffen. Das gesamte Lifestyle-Konzept wird durch einige nationale Premiereninitiativen wie das Frischmarktkonzept und das erste geldgeschichtliche Museum ergänzt.

Bedeutende Vermietungen

Ubisoft

28,000 sq m

J8 Office Park, 8, Jiului Street

Bedeutende Investition

AFI Europe

€ 308m

4 Buildings, 3 in Bucharest 1, Timisoara