Heimat italienischer Mode, Stil und Design

Mailand

Mailand ist die spirituelle Heimat italienischer Mode, Stil und Design. Es ist die größte Stadt des Nordens und der dynamischste Markt mit der höchsten Anzahl an Geschäften, unabhängig von der Anlageklasse.

Außerhalb der Stadt sind Skifahren und Wandern die Hauptaktivitäten, während die Verlockung der Seen und Berge für Naturliebhaber mittlerweile eine altehrwürdige Sache ist.

In Mailand ist der Umbau im Gange: Das höchste Wahrzeichen seit Jahrhunderten ist der riesige gotische Dom, dessen Bau 600 Jahre gedauert hat. Die Skyline ändert sich jedoch mit den modernen Hochhäusern - einschließlich der von Zaha Hadid und Daniel Libeskind entworfenen - in den neuen Geschäftsvierteln Porta Nuova und CityLife.

Die Piazza Gae Aulenti in der Nähe der wichtigsten Einkaufs- und Essensstraße des Corso Como bietet der Stadt ein neues soziales Zentrum in Form eines Stadtplatzes mit Geschäften, Restaurants und Springbrunnen.

Im ersten Halbjahr 2018 konzentrierte sich der Verkauf von Bürogebäuden in Mailand auf das historische Zentrum und die Innenstadt. Ende Juni 2019 gingen 82.4% der Investitionen in Vorstädte (580 Millionen Euro) und in das zentrale Geschäftsviertel von Porta Nuova (420 Millionen Euro).

Ende Juni 2019 beliefen sich die Auslandsinvestitionen in Mailand auf über 1.3 Milliarden Euro, was 82.4% des Gesamtinvestitionsvolumens entspricht. US-amerikanische Investoren bestätigten erneut ihr Gewicht in der italienischen Immobilienwirtschaft, gefolgt von Investoren aus Asien und dem Nahen Osten. Die nationalen Investitionsströme beliefen sich auf 1.1 Mrd. EUR, was einem Anstieg von 21.7% gegenüber Ende Juni 2018 entspricht.

Neben dem Anstieg des Transaktionsvolumens kam es zu einer Änderung der Anlagestrategie durch institutionelle Betreiber, die ein größeres Interesse an Immobilien mit höherem Risiko und sahen hohe Renditen.

In Mailand gibt es überall Innovationen, darunter auf dem Salone del Mobile, der weltgrößten Möbelmesse, und auf der alle zwei Jahre stattfindenden Modewoche, deren glamouröse Protagonisten jeden Frühling und Herbst elegante Paläste ausstatten.

Mitglieder der Studio Alliance haben Projekte in Mailand durchgeführt für:

Milan Fast Facts

Durchschnittliche Vermietungskosten

€ 600

Quadratmeter

Gesamtvermietung im Jahr 2019

175,000

Quadratmeter

Leerstandsraten

9.8%

in 2019

Arco della Pace

Mailand ist eine leicht befahrbare, sichere Stadt, die Familien eine hohe Lebensqualität bietet. Die meisten Immobilienkäufer sind Italiener, die nach Hauptwohnsitzen suchen, oder ausländische Investoren mit familiären Beziehungen oder die sich für Geschäftsreisen in eine Stadt, die gut mit dem Flugzeug und der Bahn verbunden ist, ein Pied à terre wünschen. Das historische Zentrum rund um die Via Montenapoleone, die Brera und die Piazza Castello ist nach wie vor die begehrteste und teuerste Adresse.

Stadt Mailand

2019 war ein positives Jahr für den Immobilienmarkt, und angesichts der künftigen Olympischen Spiele Milano-Cortina 2026 und der massiven Investitionen für die Entwicklung der Vorstadtgebiete rund um den Scali wurde ein weiteres Wachstum prognostiziert.

Signifikante Vermietung

PwC

33,520 sq m

Libeskind Tower - Piazza Tre Torri Semicentre

Bedeutende Investition

Swiss Life AM Real Estate

€ 151m

AREEF Mixed Portfolio 2018, Bld Vella