Design & Build: Die Evolution des Bauens

Real General Contracting, Mitglied der Studio Alliance, untersucht die Vorteile eines Design & Build-Ansatzes – und warum dieses Modell den deutschen Markt revolutioniert.

Seit Jahrzehnten ist der Bauprozess im deutschsprachigen Raum unverändert, wobei verschiedene Aspekte eines Projekts an eine Reihe von Anbietern vergeben werden, was ein Modell unterstützt, das leicht Kostensteigerungen und Verzögerungen unterliegt.

Aus dem angelsächsischen Raum stammend, ist Design & Build aufgrund seiner Effizienz längst zum Standard in der Baubranche geworden. Was sind die wichtigsten Vorteile von Design & Build im Vergleich zum traditionellen, veralteten Bauprozess?

Teleskopieren

Als Schlüsselaspekt von D&B ist das Teleskopieren praktisch eine Effizienzkette, bei der sich die Planungs-, Entwurfs- und Bauphasen überschneiden. Von der Kostenreduzierung bis hin zur Zeitersparnis sorgt das Teleskopieren für die Zentralisierung von Verantwortlichkeiten und eine engere Zusammenarbeit zwischen den Lieferanten. Durch diesen ganzheitlichen Ansatz kann laut real Group eine Kostenersparnis von fast 20 % gegenüber sequentiell abgewickelten Projekten erzielt werden.

Zeitersparnis

Für viele Kunden ist Zeitersparnis genauso wichtig wie Geld zu sparen.
Mit festen Eröffnungsterminen und oft mehreren Gesellschaftern, die schnelle, nachvollziehbare Zahlen fordern, stehen Projekte unter erheblichem Zeitdruck. Design & Build-Projekte werden etwa 30 Prozent schneller abgeschlossen.

Preisgarantie

Das D&B-Modell erfordert klare Vereinbarungen zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer, wobei Preise bereits in sehr frühen Projektphasen auf Basis solider Erfahrungswerte festgelegt werden.

Ein Projektleiter, ein Ansprechpartner

Kunden werden während des gesamten Prozesses von einer einzigen Person betreut, was minimalen organisatorischen Aufwand, kürzere Kommunikationswege und Zugriff auf alle verfügbaren Informationen über eine Schnittstelle bedeutet. Das spart nicht nur zusätzliche Kosten und Zeit, sondern sichert auch einen gleichbleibenden Qualitätsstandard im gesamten Prozess.

Ein Vertrag

Anstatt mehrere Verträge mit allen am Ausschreibungsverfahren beteiligten Lieferanten abzuschließen, ermöglicht das D&B-Modell einen einzigen Vertrag mit einem Auftragnehmer. Zum Zeitpunkt der Schlüsselübergabe gibt es eine Kostenaufstellung und eine Rechnung.

Die real Gruppe ist derzeit einer der führenden Pioniere des Design & Build-Modells auf dem deutschen Markt.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte die Website unseres Mitglieds real Group: Design & Build

Bildnachweis: Foto von Saad Salim auf Unsplash & Foto von Louis von Pexels