Die 4 wichtigsten Vorteile einer soliden ESG-Strategie

Alle Unternehmen sind dafür verantwortlich, negative Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren und gleichzeitig positive soziale und gesellschaftliche Veränderungen zu unterstützen.

Während ESG nur für börsennotierte Unternehmen in einigen Gerichtsbarkeiten obligatorisch ist, könnten private Unternehmen, die jetzt keine solide Strategie verfolgen, einen Trick verpassen – und werden zurückgelassen.

Die Vorteile des Handelns im Einklang mit den ESG-Prinzipien können Unternehmen und ihren Stakeholdern greifbare Vorteile bringen. Hier ist wie.

1. Mitarbeiter gewinnen und halten - Untersuchungen zeigen, dass sich die ESG-Bemühungen eines Unternehmens auf die Gewinnung und Bindung von Mitarbeitern auswirken können – und dass die Top-Arbeitgeber in diesen Bereichen höhere ESG-Werte aufweisen als ihre Wettbewerber. Mitarbeiter, die das Gefühl haben, dass ihre Mitarbeiter verantwortungsvoll handeln und zu einer nachhaltigen Zukunft beitragen, sind eher engagiert und fühlen sich ihrem Unternehmen zugehörig. Engagierte Mitarbeiter sind zufriedenere und produktivere Mitarbeiter. Darüber hinaus haben Aspekte wie Chancengleichheit und Inklusion für die Arbeitnehmer eine immer höhere Priorität.

2. Wachstum unterstützen - Laut einer Studie von McKinsey kann eine starke ESG-Erfolgsbilanz Unternehmen dabei helfen, neue Märkte und Chancen zu erschließen. Das Vertrauen der Regierungsbehörden wird wahrscheinlich Zugang, Genehmigungen und Lizenzen bringen, die neue Wachstumsmöglichkeiten bedeuten können. ESG entwickelt sich auch zu einem wichtigen Treiber für Verbraucherpräferenzen, der Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil gegenüber ihren Mitbewerbern verschafft.

3. Kosteneinsparungen - Von der Abfalleinsparung über den geringeren Energieverbrauch bis hin zu agileren, effektiveren Prozessen – die Einführung von ESG wird Unternehmen in vielerlei Hinsicht effizienter machen – wodurch Ausgaben gespart und der ROI verbessert werden.

4. Kundenbindung schaffen - Eine Accenture-Studie mit mehr als 25,000 Verbrauchern in 22 Ländern hat gezeigt, dass die Pandemie eine Neuausrichtung der Prioritäten ausgelöst hat. Käufer verlassen Marken, die nicht mit ihren Werten übereinstimmen, und sind bereit, mehr für Produkte oder Dienstleistungen von Unternehmen zu zahlen, die dies tun. ESG spielt eine Schlüsselrolle bei der Förderung von Kundenpräferenzen – und Unternehmen, die sich nicht darauf einlassen, könnten auf der Strecke bleiben.